Roadster Worms
Roadster Worms
MG-Worms
MG-Worms

Roadster Worms (ROWO)

Hier findet ihr aktuelle Neuigkeiten des ROWO

ROWO 2019

Hallo und herzlich Willkommen, schön euer Interesse zur ROWO 2019 geweckt zu haben.

Am 05.05.2019 ist es soweit, wir möchten mit euch unsere erste Tour mit Wormser Roadstern aller Marken und aller Altersklassen durchführen.

Wir möchten unserer langjährige Erfahrung nutzen um mit euch einen unvergessenen Tag entlang und auch leicht abseits der Deutschen Weinstraße zu erfahren.

Treffpunkt ist um 9:00 Uhr bei McDonalds im WEP oder 9:45 Uhr in 67278 Bockenheim, Weinstraße 91B von hier aus werden wir entlang, aber zum Teil auch etwas abseits der Deutschen Weinstraße fahren und die Landschaft, die Natur, die Leute und die typische Küche erkunden.

Unser Endpunkt ist am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach dies ist das offizielle Ende/der offizielle Anfang der Deutschen Weinstraße.

Gemeinsam fahren wir dann zurück nach Worms um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

Warum??

Wir laufen im Sommer durch Worms.....,

wir sehen viele Rodster verschiedenster Automarken und jeden Alters. Oldtimer, Jungtimer, Neufahrzeuge einfach alles, auch die Fahrerinnen und Fahrer sind durch die Bank gemicht und fast alle mit dem WO-Kennzeichen versehen.

Warum nicht einmal ein markenübergreifendes Treffen mit Roadstern aus Worms dachten wir uns.

 

Nun, das ist der Grund warum diese Seite und der Name "ROWO" entstanden ist.

Ehrlich gesagt sind wir auch sehr neugierig und dem "Neuen" nicht abgewand, Roadsterfahrer die bei "Fremdmarken" einfach nur die Nase rümpfen kann ich nicht verstehen.

Jeder Roadster hat seine Daseinsberechtigung, und viele sind mittlerweile auch legendär oder Kult, oder..... gar gänzlich unbekannt.

Erfahrungen konnten wir in den letzten 10 Jahren mit unseren Roadstern mehr als genug sammeln.

Wir waren an den Planungen nationaler und internationaler Treffen und Ausfahrten beteiligt oder führten diese selbst durch.

Also möchten wir euch mit euren Roadstern einladen mit uns einen schönen Tagesausflug in der Pfalz zu erfahren und erleben.

Wenn wir euch neugierig gemacht haben, dann meldet euch doch einfach über unser Kontaktformular  unter E-Mail ROWO@mg-worms.de oder Facebook.

Wir würden uns sehr über euer Interesse freuen.

Was macht einen Roadster aus?

Schlängelt sich die Straße in engen Kurven durch den Wald oder den Berg hinauf, schlagen viele Autofahrer die Hände über dem Kopf zusammen.

Nicht so für uns Roadster-Fahrer, wir sind hier in unserem Element, wir genießen nicht nur jede Kurvenwindung, sondern auch den Wind in den Haaren.
Die offenen Zweisitzer haben eine lange Tradition - schon die allerersten Autos verzichteten auf ein Dach und setzten die Passagiere der Natur aus.

Damals freilich noch aus Mangel an technischen Lösungen, heute aber ganz bewusst.
Einst wurde das Auto zur Personenbeförderungen entwickelt und nicht, um seinem Besitzer Fahrspaß zu bereiten. Roadster wie der erste Ford Thunderbird oder der Mercedes SSK verkehrten das ins Gegenteil, sie boten mehr Fahrspaß als reinen Nutzen. Mit offenen Roadstern genießen wir die Umgebung, die kurvigen Straßen, die Natur, das gemütliche Beisammensein unter Gleichgesinnten und der Erfahrungsaustausch von jung und alt.
Im Gegensatz zu Cabrios besitzen Roadster nur zwei Sitzplätze und sind spartanischer ausgestattet.

Ein Cabrio basiert auf einem komfortablen Coupé, nur mit Falt.- oder Klappdach, das geöffnet werden kann. Im Gegensatz dazu ist ein Roadster ein offener Sportwagen, dessen Stoffdach eine Notlösung darstellt - zumindest bei frühen Modellen. Es waren offene Sportwagen, die offen gefahren wurden.

Die Fahrer waren hart im Nehmen, Mützen und Lammfelljacken schützten sie nur rudimentär vor Regen oder Kälte.
Heutige Roadster bieten dagegen den Komfort von Cabrios, unterscheiden sich bei der Ausstattung kaum. Isolierte Faltdächer schützen die Insassen auch im Winter vor Kälte. Einziger Unterschied, Roadster bieten nach wie vor nur zwei Sitze, höchsten noch Notsitze für Kinder, Cabrios haben vier oder fünf Sitzplätze. Roadster eignen sich mehr für Fahrer, denen es auf möglichst viel Fahrspaß ankommt, die nicht viel Wert auf Platz und Komfort legen. Ein Cabrio bietet dem Kunden unter rationalen und funktionalen Gesichtspunkten mehr, etwa die zweite Sitzreihe, mehr Ablagemöglichkeiten oder einen größeren Kofferraum.
Ein Roadster zeichnet sich durch eine hohe Emotionalität und sein agiles, offenes Fahrvergnügen aus. Diese Fahrzeuggattung eignet sich deshalb für alle, die hohen Wert auf Fahrspaß legen. Im Gegensatz zu vielen anderen Roadstern setzten einige Fahrzeuge nicht auf ein Stoffdach, sondern auf ein klappbares Hardtop wie beim Tigra TwinTop oder BMW Z4.

Dadurch soll Fahrspaß mit ganzjähriger Alltagstauglichkeit und hohem Fahrkomfort kombinieren.
Viele Kunden gönnen sich einen Roadster als Belohnung, als Fahrmaschine zur reinen Fahrfreude.

Für die Besitzer geht es wirklich ums Fahren, bei ihnen ist der Weg das Ziel. In keinem anderen Auto ist man der Umgebung so nah, ähnlich einem Motorrad.

Der Roadster vermittelt ein Gefühl der Freiheit und ist gerade deshalb sehr modern. Es geht um das Naturerlebnis und die Dynamik des Fahrzeuges. Im Gegensatz zum Cabrio wiegt ein Roadster weniger, fährt sich dadurch dynamischer. Das Fahrerlebnis wird so intensiver. Die kleinen, leichten Roadster mit der niedrigen Sitzposition vermitteln ein sportliches Fahrgefühl. Typische Roadsterfahrer wählten die Fahrzeuggattung, weil sie Fahrspaß wollen und nicht bloß ein reines Transportmittel für den Weg von A nach B. Roadster sind kein Verkehrsmittel, wenn es um reine Funktionalität gehen soll.
Roadster Kunden entschieden sich bewusst fürs offene Auto mit weniger Platz, um mehr Gefühl für die Umgebung und die Straße zu bekommen.

Wir tun das, wovon andere nur reden

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © MG-Worms - Kein Teil dieser Webseite darf ohne schriftliche Genehmigung kopiert oder reproduziert werden.